Bafög-Beauftragter

Vom SoSe 2014-WS 2015 war ich Bafög-Beauftragter des Studiengangs IMI.

Das bin ich nicht mehr, im WS18/19 und SS19 macht das Prof. Kai Barthel.

Da ich damals einige Informationen zusammengetragen habe, lasse ich diese hier stehen, Stand 2014:

Auf der HTW-Bafög-Infoseite steht, dass der Bafög-Beauftragte Ihnen Bescheinigungen der Hochschule ausstellen, die Sie zur Beantragung brauchen. Bei einem normalen Studienverlauf wird das eine Bescheinigung für das Auslandsbafög sein. Wenn Sie weitere Unterstützung bei der Beantragung brauchen, kann ich Ihnen diese Beratungs/Informationsstellen empfehlen:

Leistungsbescheinigung nach §48 Bafög (Formblatt 5)

  • wenn es in Ihrem Studium keine nennenswerten Verzögerungen gab, d.h. Sie so gut wie alle Kurse des 4. Semesters haben und vorraussichtlich in der Regelstudienzeit abschliessen, können Sie beim Studentenwerk Berlin/Brandenburg direkt den vom Studierendenservice gestempelten LSF- Leistungsnachweis über die erreichten ECTS einreichen. Da gibt es eine Vereinbarung. Falls das nicht akzeptiert wird, bitten Sie bitte die Mitarbeiter/in sich mit mir in Verbindung zu setzen bzw. teilen mir das einfach per email mit, und ich hake nochmal nach.

  • falls es größere Verzögerungen in Ihrem Studium gab, sollten Sie sich beraten lassen / selbst nachlesen, da es falls Sie Verlängerungsgründe haben, besser ist, diese schon jetzt und nicht erst später geltend zu machen - hierzu finden Sie Informationen z.B. unter
    • http://www.refrat.de/beratung.bafoeg.html?1401814142
    • http://www.bafoeg-rechner.de
  • wenn Sie Auslandsbafög beantragen, brauchen Sie das Formblatt, da die Beantragung je nach Land, in das Sie reisen, über ein anderes Studentenwerk läuft, Lesen Sie bitte auch die weiteren Hinweise zum Auslandspraktikum.

  • für das Ausfüllen kommen Sie bitte mit einem aktuellen LSF-Ausdruck vorbei, füllen es soweit es geht selbst aus und ich stempele und unterschreibe es dann.

Auslandspraktikum

Disclaimer: Hier stehen nur einige Infos/Hinweise, von denen ich annehme, dass Sie für IMIs wichtig sind, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit - Regelungen ändern sich, Sie sind selbst dafür verantwortlich, sich bei den geeigneten Stellen (aktuelle Gesetze, Ämter…) kundig zu machen!

Für das Auslandspraktikum können Sie Auslandsbafög bekommen, evtl. sogar, wenn Sie im Inland kein Bafög bekommen. Sie sollten sich so früh wie möglich um die Beantragung kümmern. Wichtig ist, dass Sie meines Wissens nicht einfach das Inlandsbafög weiter beziehen können.

Welches Bafögamt zuständig ist, hängt vom Zielland ab. Welches das ist, können Sie hier herausfinden. (Und bewundern Sie dieses hervorragende Beispiel, wie zuviel Interaktivität Informationen schwerer zugänglich macht.)

(diese Seite ist dank des ö nicht gut zu verlinken. ggfs. auf www bafoeg mit ö de gehen und nach ausland suchen, oder den Link von dieser seite probieren: https://www.studentenwerk-berlin.de/studienfinanzierung/bafoeg/infos/ausland/ )

Weiter bietet die private Seite http://www.auslandsbafoeg.de ganz gute Informationen - immer bedenken, kein offizielles Angebot vom Studentenwerk, daher Infos ggfs. nochmal überprüfen.

Weitere Infos